Interaktives Lernen online

Brüche kürzen

Februar 28th, 2008 von Strassen

Einstieg S. 106 starten…

Aufgabe fürs 2. Mathematik

Addition und Subtraktion

Februar 28th, 2008 von Strassen

Daniela: Buch Seite 47 Aufgaben 8 und 9 lösen (gleiches Schema wie Aufgaben 6 und 7).

Aufgabe fürs DaZ

DaZ heute Donnerstag

Februar 28th, 2008 von Strassen

Thema Texte verfassen

Guter Rat ist nicht teuer: Klick mich zum Download…

HA: 3 Texte fertig stellen.

Aufgabe fürs DaZ

Terme und Gleichungen

Februar 27th, 2008 von Strassen

…im Raum der negativen und positiven ganzen Zahlen.

Wochenziel:

Arithmetik und Algebra 2: bis S. 167/M145 Lernspur 1 lösen.

Aufgabe fürs DaZ

Prüfung am Donnerstag

Februar 27th, 2008 von Strassen

Buch Seiten 98 bis 105:

  • Primfaktorenzerlegung
  • Teilbarkeit
  • Diagramme
  • Teilermengen bestimmen
  • Teilergraphen zeichnen

Aufgabe fürs 2. Mathematik

Flaschenpost

Februar 27th, 2008 von Strassen

Gute Besserung, Maxim!  8)

Aufgabe fürs Atelier

Karen & Dilan

Februar 26th, 2008 von Strassen

Struktur des Vortrags vorbereiten (schriftlich) und sich erste Gedanken zu den einzelnen Inhalten machen.

Aufgabe fürs DaZ

Prüfung am Freitag

Februar 25th, 2008 von Strassen

Unité 4:

  • Sportarten und ihre Austragungsorte
  • Sportarten bewerten (pos./neg.)
  • Verben „pouvoir“ und „devoir“ konjugieren
  • Lernwortschatz
  • Das futur composé anwenden

Aufgabe fürs 1. Französisch

Webquest: DAS BIN ICH!

Februar 24th, 2008 von Strassen

Du darfst mal wieder an ein Webquest ran. Doch diesmal ist das Thema ein ganz besonderes! Du erstellst nämlich eine Biografie über dich selbst! Die Form ist auch diesmal eine Powerpoint, welche folgende Eigenschaften erfüllen soll:

  • 7 bis max. 14 Folien.
  • Inhalte:
  1. Kurzes Begrüssungsvideo („Hallo, ich bin… und erzähle Euch gleich über…“)
  2. Übersicht zu deiner Person
  3. Geburt, Familie, Kindheit, Jugend…deine persönliche Geschichte
  4. Das Heute: Hobbys, Schule, Freundschaft und Charakter
  5. Das Morgen: Berufswünsche, Träume und Pläne
  6. Meine Stärken – worin ich gut bin!
  7. Was ich mag/gar nicht mag…
  8. Mein Lebensmotto (Zitat oder eigenes)
  • Es müssen mindestens 5 Fotos von dir darin vorkommen (scannen möglich!).
  • Die Präsentation ist nicht automatisiert.
  • Das Ergebnis soll „perfekt“, d.h. sprachlich ausgereift sein. Ich stehe dir hierzu für die Korrektur gerne zur Verfügung.
  • Es wird eine ausführliche Rückmeldung geben, jedoch nicht zwingend eine Note.

Zeitrahmen: Bis eine Woche nach den Ferien in den Sternstunden, Deutschlektionen sowie in Mensch und Umwelt.

Bewertungskriterien:

  • Sprachlicher Stil
  • Ästhetische Gestaltung
  • Aussagekraft
  • Seriosität
  • Wahl der Bilder
  • Umsetzung des Begrüssungsvideos

So. Jetzt bist du mal so richtig im Mittelpunkt! Das spannendste Thema, das es gibt. 😉

Viel Spass!

Aufgabe fürs DaZ

Dreieckskonstruktionen

Februar 5th, 2008 von Strassen

Seite 54: Aufgabe 1 nochmals ganz frisch lösen. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Skizze (nicht von Hand!) mit allem, was gegeben ist, in Farbe. (Keine Leuchtstifte!)
  • Die Aufgabennummer und Buchseite stehen bei jeder Teilaufgabe.
  • Konstruktionen ausschliesslich mit Bleistift.
  • Zwei Teilaufgaben pro Heftseite. Diese wird mit einer feinen Bleistiftlinie unterteilt.

Aufgabe fürs 1. Geometrie

Bilan

Februar 5th, 2008 von Strassen

Bis und mit Übung 4 lösen.

Achtung: Alle mit ungenügender Note schreiben den Wiederholungstest am Freitag!

Aufgabe fürs 1. Französisch

Flächenmasse

Februar 4th, 2008 von Strassen

Bis Seite 119 Aufgabe 14 lösen.

Aufgabe fürs 1. Mathematik

Bilan

Februar 4th, 2008 von Strassen

Seite 61: Übungen 1a und 1b lösen.

Aufgabe fürs 1. Französisch